Glas sorgt in Ihrem Zuhause für lichtdurchflutete Zimmer und eine helle, freundliche Atmosphäre. Die Glasbruchversicherung schützt Sie.

Diese Leistung deckt zudem die Beträge für Erneuerungen von Malereien, Anstrichen, Verzierungen und Folien.

Glasversicherung

Glas sorgt in Ihrem Zuhause für lichtdurchflutete Zimmer und eine helle, freundliche Atmosphäre. Das fragile Material erweist sich für Schäden anfällig, daher ist die Glasversicherung unentbehrlich. Durch Naturkatastrophen, Explosionen oder Unfälle kommt es zum Glasbruch, der hohe Kosten nach sich zieht. Die Hausrat- oder Gebäudeversicherung deckt diese nicht ab. Um sich vor den finanziellen Folgen der Zerstörung zu schützen, lohnt sich die Glasbruchversicherung.

Was bietet Ihnen die Glasversicherung?

Diese deckt Glasscheiben von Fenster, Türen, Balkonen und Terrassen ab. Im Inneren des Hauses bezieht sie sich auf Duschkabinen, Wände, Wintergärten und Loggien. Zusätzlich übernimmt die Versicherung die Kosten für Schäden an gläsernen Elementen von Dächern, Brüstungen und Wetterschutzbauten. Glasbausteine, Kunststoffscheiben und Lichtkuppeln sind ebenfalls mitversichert. Gleiches gilt für die Abdeckungen von Solarthermieanlagen, transparente Glasmosaike sowie Messing-, Blei und Eloxalverglasungen.

Entstehen Sonderkosten durch Kräne oder Gerüste, deckt der Versicherungsschutz diese bis zu einem Wert von 1.500 Euro ab. Bei kleineren Glasscheiben im Haus kommt es ebenfalls schnell zum Bruch. Daher unterstützt Sie die Glasversicherung bei Schäden an Glasplatten, Sichtfenstern von Öfen, Gas- und Elektrogeräten und Kunststoffplatten. Glasscheiben von Bildern, Vitrinen und Spiegeln zählen ebenfalls zum versicherbaren Glas. Dieses umfasst Glas-Keramik-Kochflächen inklusive der Elektronikbestandteile. Weiterhin profitieren Sie vom finanziellen Schutz, wenn Aquarien, Terrarien oder Lava-Lampen zu Bruch gehen. Eine Literbegrenzung existiert hierbei nicht.

Die Glasbruchversicherung deckt zudem die Beträge für Erneuerungen von Malereien, Anstrichen, Verzierungen und Folien. Der Versicherungsschutz reicht bis zu 3.000 Euro. Bis zu dieser Höhe zahlt die Versicherung ebenso für die Beseitigung von Schäden.