Als Besitzer haften Sie für alle entstehenden Sach- und Personenschäden auf dem gesamten Grundstück und davor.

Mit unserer Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht schützen Sie sich vor den finanziellen Folgen eines Haftpflichtschadens.

Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht

Vermieten Sie eine Immobilie, übernehmen Sie auf dem gesamten Grundstück und davor die Verantwortung für entstehende Sach- und Personenschäden. Laub oder Schnee auf dem Gehweg führen beispielsweise zu einem Sturz. Verunglückte Passanten stellen die Schadensforderung an Sie, sodass schnell hohe Kosten auf Sie zukommen. Sie greifen das gesparte Kapital an und vermindern schlimmstenfalls Ihren Lebensstandard.

Die Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht bewahrt Sie vor den Ansprüchen Dritter

Mit dieser Haftpflicht schützen Sie sich vor den finanziellen Folgen eines Haftpflichtschadens. Für Personen-, Sach- und Vermögensschäden setzt sie eine pauschale Versicherungssumme von 12,5 Millionen Euro an. Entsteht ein materieller Schaden durch Abwässer oder den Rückstau eines Straßenkanals, reicht der Versicherungsschutz bis zur vereinbarten Versicherungssumme.

Zudem greift die Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht, sofern Wohnungsmieter Schäden von mindestens 2.500 Euro verursachen und Sie keine Schadensersatzforderung durchsetzen können. Durch die Forderungsausfalldeckung brauchen Sie keinen finanziellen Verlust zu befürchten.

Des Weiteren sichert Sie die Haftpflicht bei Schäden Dritter auf Ihrem Grundstück sowie während Umbauarbeiten ab. Entstehen Umweltschäden, profitieren Sie ebenfalls von einem Versicherungsschutz in Höhe von bis zu drei Millionen Euro.